Info

Neuigkeiten aus der Kleintierpraxis

 

COVID-19 aktualisierte Bestimmungen:

Aufgrund der gelockerten Bestimmungen vom BAG und der sinkenden Corona-Fallzahlen in der Schweiz gelten in unserer Praxis NEU folgende Bestimmungen:

- Kommen Sie bitte alleine, nur gesund (kein Fieber, kein Husten) und pünktlich (nicht zu spät oder zu früh) in die Praxis.

- Melden Sie sich bei Ankunft telefonisch an.

- Anamnesen werden vor dem Tierarztbesuch telefonisch erfasst.

- Warten Sie bitte draussen, bis wir mit Ihnen in Kontakt treten.

- Desinfizieren Sie bitte Ihre Hände beim Eintritt in die Praxis.

- Vermeiden Sie Kontakt (kein Händeschütteln) und halten Sie immer einen Abstand von 2 Metern zu anderen Personen.

- Wir empfehlen Ihnen, Ihr Tier zur Untersuchung und Behandlung abzugeben.

- Wenn Sie möchten, können Sie Ihr Tier ins Sprechzimmer begleiten. In dem Fall müssen Sie eine von uns zur Verfügung gestellte Maske anziehen.

- Bitte fassen Sie im Wartebereich und im Sprechzimmer nichts an.

- Bezahlen Sie wenn möglich bargeldlos.

Bleiben Sie gesund. Ihr Team Die Kleintierpraxis Dr. Martin Jenny
... mehr ladenweniger

COVID-19 aktualisierte Bestimmungen:

Aufgrund der gelockerten Bestimmungen vom BAG und der sinkenden Corona-Fallzahlen in der Schweiz gelten in unserer Praxis NEU folgende Bestimmungen:

- Kommen Sie bitte alleine, nur gesund (kein Fieber, kein Husten) und pünktlich (nicht zu spät oder zu früh) in die Praxis.

- Melden Sie sich bei Ankunft telefonisch an.

- Anamnesen werden vor dem Tierarztbesuch telefonisch erfasst.

- Warten Sie bitte draussen, bis wir mit Ihnen in Kontakt treten.

- Desinfizieren Sie bitte Ihre Hände beim Eintritt in die Praxis.

- Vermeiden Sie Kontakt (kein Händeschütteln) und halten Sie immer einen Abstand von 2 Metern zu anderen Personen.

- Wir empfehlen Ihnen, Ihr Tier zur Untersuchung und Behandlung abzugeben.

- Wenn Sie möchten, können Sie Ihr Tier ins Sprechzimmer begleiten. In dem Fall müssen Sie eine von uns zur Verfügung gestellte Maske anziehen. 

- Bitte fassen Sie im Wartebereich und im Sprechzimmer nichts an.

- Bezahlen Sie wenn möglich bargeldlos.

Bleiben Sie gesund. Ihr Team Die Kleintierpraxis Dr. Martin Jenny

How to give a cat a pill...
Tierarzt-Katze 😂
... mehr ladenweniger

 

Kommentiere auf Facebook

So ein hübsches Raubtierchen <3

Das liegt am erste Buechstabe vom Name ..😂😂dr Barney macht das au aber ohjee Tiffy - sag ihre vo jetzt a Biffy - vellicht hilfts😂😂😂

Dr Gizmo und dr Mogli nimmt Anxitane au eso . Me muess sogar Packig ganz guet versorge suscht gits Selbstbedienig🤣🤣🤣

Wow isch die wunderschön

Oh ist di süss ❤️

Vorzeigebüsi :-)...wenns immer so eifach giengt ;-)

Het sie öbbe e Labrador-Gen? 😜

B-Vitamine

Was für es Aroma ? 😉

Was für e schöns Büsi

Macht die au iirgend öpis wie e normali Katz?? 😅

+ Sehe mehr Kommentare

Liebe Tierbesitzer

Uns ist es wichtig, Sie und Ihre Vierbeiner auch in diesen schwierigen Zeiten optimal zu betreuen. Aus diesem Grund sehen wir uns leider gezwungen, ab Montag 20. März 2020, folgende, verschärfte Massnahmen in Kraft zu setzen:

• Alle Besitzer müssen ihre Tiere vor der Praxis abgeben (Ausnahmen nur bei vorheriger Absprache)
• Anamnesen werden schon vor der Konsultation telefonisch oder auf elektronischem Weg erfasst
• Besitzer warten während der Behandlung draussen im Auto
• Kranke Besitzer müssen das Praxispersonal telefonisch darüber informieren
• das Wartezimmer bleibt geschlossen
• Keine Besuchszeiten für stationäre Patienten
• Kunden, welche Medikamente oder Futter benötigen werden gebeten, diese telefonisch zu bestellen. Wir informieren Sie, wenn diese abholbereit sind

Wir hoffen auf Ihr Verständnis, bleiben Sie gesund.
Ihr Team Kleintierpraxis Jenny
... mehr ladenweniger

 

Kommentiere auf Facebook

Für Tiereltern harte aber nachvollziehbare Massnahmen. Braucht wohl auch etwas Mut, so etwas als wahrscheinlich als eine der ersten Tierarzpraxen einzuführen!

Es klingt im ersten Moment erschreckend, aber ich finde das super. Hoffentlich ergreifen alle solche Massnahmen, dann haben wir dieses Chaos schneller hinter uns.

heftig.... hoffe das mr aber bei einer abschied dbei bleiben kann oder sogar im Auto gemacht werden kann...

hart für die Tiere - da hat man jetzt schon Herzschmerz - aber leider die absolut richtige Regelung. Ihr macht das richtig.

Coronavirus. Zur Zeit gibt es keine Hinweise einer Gefährdung von Hunden und Katzen durch das Humane Coronavirus COVID-19:

m.facebook.com/story.php?story_fbid=3711959728818921&id=165220323492897Update zum Thema Coronavirus: Das neue Coronavirus: Information für Tierhalterinnen und Tierhalter Stellt das neue Coronavirus eine Gefahr für Hunde und Katzen dar? Die kurze Antwort darauf ist nein. Auch in Gegenden, in welchen sich COVID-19 schnell ausbreitete gibt es im Moment keine Hinweise, dass Hunde und Katzen an COVID-19 erkranken. Jedoch befinden wir uns in einem schnell voranschreitenden Prozess und Veränderungen dieser Lage müssen beobachtet und überprüft werden. Vor wenigen Tagen wurde publiziert, dass ein Hund in Hong Kong, dessen Besitzer sich mit SARS-CoV-2 infiziert hatte, in einem Abstrich der Maul- und Nasenhöhle schwach positiv für das Virus getestet wurde. Der Hund zeigte keine Krankheitssymptome. Da die eingesetzten Testmethoden sehr empfindlich sind, und auch sehr kleine Virusmengen nachweisen können, könnte das positive Resultat auch von einer Kontamination der Nasen- und Maulschleimhaut des Hundes aus der Virus-haltigen Umgebung herrühren. Die bereits bekannten Coronaviren von Hund und Katze (canines Coronavirus und felines Coronavirus) sind klar von dem aktuell zirkulierenden SARS-CoV-2 zu differenzieren und bergen kein bekanntes Risiko für den Menschen. Ist mein Haustier ein potentielles Risiko für eine SARS-CoV-2 Übertragung? Zurzeit gibt es keine Hinweise, dass Haustiere eine wesentliche Rolle bei der Übertragung von COVID-19 spielen. Beim Umgang mit Haustieren sollten jedoch generelle Hygienemassnahmen immer eingehalten werden, um das Risiko der Übertragung von Krankheitserreger zwischen Haustier und Mensch zu reduzieren Weitere Informationen: https://www.tierspital.uzh.ch/dam/jcr:40e30d07-2c10-4bc2-af33-e7769007aa7e/COVID-19%20Information%20f%C3%BCr%20Tierhalterinnen%20und%20Tierhalter.pdf
... mehr ladenweniger

Coronavirus. Zur Zeit gibt es keine Hinweise einer Gefährdung von Hunden und Katzen durch das Humane Coronavirus COVID-19:

https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=3711959728818921&id=165220323492897

4 monate her

Die Kleintierpraxis Dr. Martin Jenny

... mehr ladenweniger

mehr laden

Downloads

Links

Bundesamt für Veterinärmedizin
www.blv.admin.ch

Tiermeldezentrale
www.stmz.ch

Vergiftungen
www.clinipharm.ch
www.clinitox.ch

Informationen rund um Parasiten bei Tieren
www.esccap.ch

Tierschutz
www.borderhomeless.ch
www.susyutzinger.ch
www.netap.ch
www.schweizer-tiertafel.ch

Tiergesundheit in Entwicklungsländer
www.vsf-suisse.ch

Nützliche Tipps für die Ferienzeit
www.lastminute.ch

Pflege und Hilfe für zu Hause
www.tier-spitex.ch